Donnerstag, 29.11.18 - Nikosia

Präsentation: Corporate Governance in the Public Sector

Das New Governance Team unter der Schirmherrschaft des Institute of Directors (Zweigstelle Zypern), das European Institute of Management and Finance und die Friedrich-Ebert-Stiftung luden zu einer Präsentation und Diskussion über die Bedeutung einer guten Unternehmensführung im öffentlichen Sektor ein. Hierbei wurde der kürzlich durch das New Governance Team veröffentlichte Public Governance Code Framework der Öffentlichkeit vorgestellt.

Foto: © FES-Zypern

Die herausragende Bedeutung einer guten Regierungsführung wird durch die kürzlich von der Europäischen Kommission formulierten Empfehlungen für Zypern hervorgehoben. Innerhalb dieser wird der Staat aufgefordert, wichtige Gesetzesreformen zur Verbesserung der Effizienz im öffentlichen Sektor, einschließlich der Führung staatlicher Unternehmen und lokaler Behörden, zu verabschieden.

Unter der Schirmherrschaft des Institute of Directors (Zweigstelle Zypern) und als Reaktion auf die überwältigende öffentliche Nachfrage entwickelte das New Governance Team, dem Freiwillige aus dem öffentlichen und privaten Sektor mit langjährigen Erfahrungen in diesem oder verwandten Bereichen angehören, einen Code of Governance für den öffentlichen Sektor Zyperns. Weitere Präsentationen zu den Themen “The Importance of Risk Management in Good Governance” (Maria Papadaki) sowie “Good Governance in Action: Practical Case Studies” (Amira El-Sayed) betteten die öffentliche Vorstellung des Code of Governance thematisch ein.

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Büro Zypern

20, Stasandrou, Apt. 401
CY 1060 Nicosia
Zypern

+357 22 377 336
+357 22 377 344

office(at)fescyprus.org

Team & Kontakt


nach oben