Donnerstag, 20.02.20 - Fulbright Center

Launch: Cyprus as a New Refugee “Hotspot” in Europe? Challenges for a Divided Country

Am 20. Februar hat die FES Zypern den Bericht "Cyprus as a New Refugee “Hotspot” in Europe? Challenges for a Divided Country" von Nicos Trimikliniotis im Flubright Center in der Pufferzone präsentiert.

Photo: © FES Cyprus

Photo: © FES Cyprus

Photo: © FES Cyprus

Dieser Bericht untersucht das Flüchtlings- und Migrationsthema in Zypern. Im Mittelpunkt des Textes stehen der jüngste Anstieg der Zahl der Flüchtlinge, eine Analyse der Aufnahmebedingungen des Landes und die Frage, ob Zypern – relativ gesehen – zu einer wichtigen Route für die Migration nach und das Asyl in Europa wird. Aus menschenrechtlicher Sicht ist die Situation äußerst problematisch. Viele Nichtregierungsorganisationen (NROs) und der UNHCR kritisierten die gegenwärtigen Praktiken in Zypern, weil sie übermäßige Panik, Angst und ein Klima der Fremdenfeindlichkeit hervorrufen. Eine Reform des Asyl- und Migrationssystems ist längst überfällig

 

 

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Büro Zypern

20, Stasandrou, Apt. 401
CY 1060 Nicosia
Zypern

+357 22 377 336
+357 22 377 344

office(at)fescyprus.org

Team & Kontakt


nach oben