Finanzkrise

Soziale und politische Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise sowie der Austeritätspolitik

Die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise sowie der Austeritätspolitik bilden einen weiteren Schwerpunkt der FES-Arbeit. Durch die Krise ist die griechisch-zypriotische Gesellschaft mit einem dramatischen Anstieg der Arbeitslosigkeit, insbesondere unter Jugendlichen, und sinkenden Lebensstandards konfrontiert. Der Norden verfügt im Vergleich über eine sehr viel schwächere Wirtschaft. Seit 2011 versucht die Türkei durch Privatisierungen und ökonomische Reformen die türkischen Transferleistungen zu mindern.

Die Arbeit der FES zielt darauf ab, im Dialog mit Entscheidungsträger_innen zu der Entwicklung von Leitideen und praktischen Politikoptionen unter sozialen und demokratischen Gesichtspunkten beizutragen. Zur Auflösung klientelistischer Strukturen und zur Förderung von Reformen in der Wirtschafts- und Sozialpolitik wird Expertise aus dem EU-Raum bereitgestellt und eine öffentliche Debatte angeregt.

Verwandte Veranstaltungen

Mittwoch, 29.11.17 - Nikosia | Finanzkrise | Veranstaltung

Diskussion: Die sozialen und politischen Folgen der Wirtschaftskrise auf Zypern

Anlӓsslich des FES-Reports "The Social and Political Impact of the Cyprus Economic Crisis" von Gregoris Ioannou und Giorgos ...


weiter

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Büro Zypern

20, Stasandrou, Apt. 401
CY 1060 Nicosia
Zypern

+357 22 377 336
+357 22 377 344

office(at)fescyprus.org

Team & Kontakt


Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen Überblick über die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen auf beiden Seiten des geteilten Zyperns im vergangenen Monat. weiter

Twitter

Twitter

Bleiben Sie auf dem Laufenden, lesen Sie die neuesten Nachrichten und erfahren Sie mehr über FES Cyprus auf Twitter.
weiter

Facebook

Facebook

Um mehr über FES Zypern und unsere jüngsten Aktivitäten zu erfahren, folgen Sie uns und liken Sie unsere Facebook-Seite.
weiter

nach oben